X-MAS Bowl 2016

Der X-MAS Bowl 2016 am zweiten Weihnachtsfeiertag in Waal hat sich zum Krimi entwickelt. In einer absoluten Defense Schlacht  hat ein langer Touchdown Pass von René zu Mühlen auf Rookie Jan Schmidt, weit über die Mitte geworfen, schon im zweiten Viertel die einzigen Punkte des Spiels gebracht. Im weiteren Verlauf kamen beide Teams noch nah an die Endzone, aber keinem gelang es mehr, Punkte zu machen.

Foto (c) Thomas Berghofer Landsberg X-PRESS

Viele Läufe über den Quarterback der Vandals,  Gerald Miller, haben das Team in Rot im Spiel gehalten, aber vor der Endzone war immer wieder Schluss. Sehenswert war auch ein Trickspielzug der Vandalen, bei der der Runningback Christoph “Krümel” Kies einen Pass anbringen konnte. Auf Seiten des Express zeigte sich die Routine des Ex-QBs zur Mühlen, der ein ausgezeichnetes Kurzpassspiel etablieren konnte. Gefangen wurde hier von allen Passempfängern. Allen voran der Erstligaspieler Bernhard Bloch von den München Cowboys, aber auch Jens Schmidt und der Sportler des Jahres in Landsberg 2014, Anselm Hoppe. Nicht richtig in die Gänge kam das Laufspiel durch den Landsberger Neuzugang Felix Huber, der deutliche Schwierigkeiten mit dem weichen Boden hatte.

Bestimmt war das Spiel aber durch die Defense, die Abwehr Einheiten beider Gegner. Auf Seiten der Vandals fielen vor Allem Max Kies, ein Gewächs aus der Landsberger Jugend und Christian “CK” Kracher auf, die dem Express wenig Raum ließen und immer wieder Druck auf den Quarterback ausübten. Auf Seiten der Landsberger waren wiederum Anselm Hoppe aber auch Phil Banning die größten “Störer” in der Entwicklung des Vandals-Angriffs.

Erstes Highlight war aber der Cointoss, der Münzwurf vor Beginn des Spiels, durch den Landsberger Kickbox-Weltmeister Ibrahim Karakoc. Er unterstützte den X-MAS Bowl, weil ihm die gute Sache im Hintergrund gefällt: Über die Spielerplätze und Spenden am Spiel durch die Zuschauer konnten auch in diesem Jahr wieder 1000€ erspielt werden, die diesmal dem Palliativ- und Hospiz Verein Landsberg zu Gute kommen.

Größter Spender in diesem Jahr war die Beachvolleyball Abteilung des TV Waal, die schon länger ein guter Partner des Landsberg X-PRESS sind. Wir danken allen Spendern und den Spielern für einen schönen Dezembernachmittag!